Turnen für Alle

Turnen, Tanz, Akrobatik und Bewegung von der Kindheit bis ins hohe Alter

„Turnen für Alle“ steht für den Breiten-, Freizeit- und Gesundheits-Turnsport. Es stellt gleichzeitig das Fundament und das Wesen des Turnsports in einer großen Vielfalt dar. Das Angebot in unseren Vereinen reicht vom Eltern-Kind-Turnen über das allgemeine Bewegungsangebot im Kinderturnen bis zum Wellness- und Gesundheitsangebot für alle Altersgruppen. Auch akrobatische und tänzerische Showgruppen bereichern die Auswahl mit der Möglichkeit für besondere Auftritte, wie zum Beispiel bei der Welt-Gymnaestrada. Die fundierte Aus- und Fortbildung der Trainer:innen garantiert ein vielfältiges Angebot mit hoher Qualität, das auch Spaß macht.  

Kinderturnen
Klettern, Schaukeln, Hangeln, Balancieren, Turnen an und mit Geräten und vieles mehr: Bewegung und Spiel sind für eine gesunde Entwicklung der Kinder unbedingt notwendig. Dieses turnen, spielen und austoben in der Gemeinschaft bildet die Basis für eine umfassende Entwicklung und hilft die Motorik auszubilden und ihre soziale Kompetenz zu entwickeln. Viele Spitzensportler:innen der unterschiedlichsten Sportarten haben in ihrer Kindheit in einem unserer Turnvereine ihre sportliche Karriere begonnen, ganz nach dem Motto „Come here - go anywere“. 

Show- und Tanzgruppen
Nach zweimaliger Durchführung der Welt-Gymnaestrada in Vorarlberg (2007 und 2019) hat das Allgemeine Turnen in Form von Show- und Tanzgruppen einen neuen Boom ausgelöst. In einigen Vereinen gibt es die Möglichkeit, sich einer solchen Gruppe anzuschließen. Als VTS unterstützen wir gerne die Teilnahme an den internationalen Veranstaltungen wie Welt-Gymnaestrada, World Gym For Life Challenge, EuroGym-Festival usw.   

Turnen bis ins hohe Alter
Aerobic, Ballspiele, Fitness, Laufgruppen, Zirkeltraining, Tanz und Bewegung, 50+ Turnen, Seniorenturnen, … Bewegung in der Gemeinschaft und die Zugehörigkeit zu einem Verein bietet bis ins hohe Alter viele Vorteile. Über die Palette der Angebote und die Trainingszeiten kannst du dich gerne direkt bei deinem Verein informieren bzw. auf der VTS-Homepage unter der Rubrik  „Vereine“.